Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden admin
Association des Olympiades Scientifiques Suisses
Associazione delle Olimpiadi Scientifiche Svizzere
Association of Swiss Scientific Olympiads
Biologie Chemie Geografie Informatik Mathematik Philosophie Physik Robotik
de fr
Aktuell
Die Olympiaden
Der Verband
Anlässe / Termine
Medien / Publikationen
Wir danken
Links
Kontakt
Facebook
Newsletter abonnieren
5 Tage und 4 Nächte Physik
Ein wenig aufgeregt war ich schon, an jenem Montag am 06. November 2017. Das allererste Physik-Lager unserer Olympiade stand bevor. Als Leiter war ich seit Wochen damit beschäftigt, den Anlass zu organisieren. Ein persönlicher Erlebnisbericht.
Rafael Winkler, 08.12.2017

Montag, Vordemwald, 14:00 Uhr: Alles ist parat. Der Unterricht ist vorbereitet, der Kühlschrank voll. Die Skripte sind gedruckt, die Referenten frisch und motiviert. Endlich treffen auch die 35 Jugendlichen aus der ganzen Schweiz ein. Sie haben die erste Prüfung der Olympiade im September 2017 erfolgreich gemeistert.

Trainieren, trainieren – und spielen
Bereits eine Stunde nach der Ankunft beginnt die erste Unterrichtseinheit: Mathematik – das Werkzeug der Physik. Damit sind vor allem die Referenten und Schülerinnen und Schüler gefordert, ich habe das erste Mal eine Verschnaufpause. Der Start in die Woche ist geglückt!

Physik ist ein Spiel: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Physik-Olympiade erfinden und bauen ein "Physik-Leiterlispiel". Bild: Rafael Winkler

In den nächsten drei Tagen lösen die Jugendlichen Aufgaben zu Mechanik und Thermodynamik. Und sie lernen Neues über Schwingungen, Wellen und Elektromagnetismus. Ausserdem erhalten sie einen kleinen Einblick in die Quantenmechanik. Der Unterricht wird meist parallel auf Französisch, Italienisch und Deutsch angeboten.

Schokoladeneis zaubern, Physiker kennenlernen

Neben den intensiven Physiklektionen haben wir auch eine Exkursion und Abendprogramme organisiert. So wird das Lagerhaus am Donnerstag zur Gelateria, aus flüssigem Stickstoff machen wir leckeres Eis. Am Dienstag besuchen uns ehemalige Teilnehmer und Mitglieder der Physik-Olympiade. Sie arbeiten heute als Physiker und stellen uns ihre Berufe vor. Die Jugendlichen erhalten einen Einblick in die vielfältige Berufswelt des Physikers und der Physikerin.

Physik ist Kochen: Aus flüssigem Stickstoff zaubern die Jugendlichen feines Schokoladen- und Vanilleeis. Bild: Sebastian Käser

Abends geniessen wir die Lagerstimmung. Die Schülerinnen und Schüler spielen Karten, basteln am Leiterlispiel weiter, spielen Ping-Pong. Einige lösen sogar Differentialgleichungen! Für jeden Geschmack findet sich eine passende Gruppe.

Freitag, Vordemwald, 10:00: Nach einem feinen Frühstück mit Zopf heisst es: Aufräumen und Abschied nehmen. Für mich war das Lager super verlaufen, die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert und wir erlebten viele schöne Momente. Auch unter den Helferinnen und Helfern war die Stimmung grossartig und wir sind alle motiviert, nächstes Jahr wieder ein tolles Lager zu organisieren.

Hinweis: Dieser Artikel erscheint Ende Januar 2018 auch im Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte.



Mehr erfahren zu den Lager und Workshops der Olympiaden
Biologie
(Facebook, 27.11-01.12)


Geographie
(Mathias Fercher, GeoAgenda 2017/5)


Informatik